Unsere Vision

Langfristige Vision

Vielfältiges saisonales Gemüse ist die Basis für gesunde Ernährung. Um solches auch in Zukunft produzieren zu können, brauchen wir robuste, regional angepasste Sorten und den Anbau einer großen Vielfalt an Kulturen und Sorten, um spontan entstehende Kulturausfälle auszugleichen. Doch bäuerliche Saatgutarbeit ist ein aufwendiges Handwerk. Die Entwicklung, Sichtung und Selektion benötigt viel Zeit, Wissen und ein gutes, erfahrenes Auge. Unser Ziel ist es in den nächsten 10 Jahren für jede der etwa 65 Gemüsekulturen zumindest eine eigene, den Standortbedingungen angepasste Regionalsorte zu entwickeln und daraus Saatgut zu gewinnen. So machen wir unsere Gemüsesorten fit für die klimatischen Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte. Wir produzieren Bio-Saatgut für uns selbst, für unser Gemüse, unsere Jungpflanzen – für die ganze Region.

Als Bäuer*innen wollen wir mit unserem wertvollen Gut verantwortlich umgehen. Wir nehmen das Saatgut daher wieder selbst in die Hand.

Ziele 2024

  • Weitere Kultursorten vermehren, sichten und bonitieren
  • Vertiefte Vernetzung mit anderen Betrieben
  • Saatguttunnel und sonstige Saatgut-Infrastruktur ausbauen
  • 4 Mitarbeiter*innen über den Samengärtnerlehrgang der Arche Noah ausbilden
  • Mitgliedschaften und Pat*innenschaften
  • Firmen und Unternehmen als Unterstützer*innen
  • 3. Phase bei der Leaderregion einreichen
  • Vereinspositionen besetzen
  • Saatgut bei Tauschveranstaltungen und Jungpflanzenmärkten anbieten
  • Alltag auf Social Media teilen
  • Bewusstseinsbildung und Wissensvermittlung über Vorträge, Workshops, Internet